Der „Psycho-Path“

Der Verein bringt seit mehr als 18 Jahren regelmäßig eine Zeitung heraus. In dieser Zeitung schreiben in erster Linie Psychologie-Studierende, aber auch „fertige“ Psycholog*innen, Psychotherapeut*innen und viele wechselnde Gastautoren. Dabei geht es um alles, was uns, also werdende Psycholog*innen, interessiert. In einer Titel-Rubrik behandeln wir jedes Mal ein neues Titelthema. Daneben gibt es eine Rubrik #campus, die über Neuigkeiten auf dem universitären Campus berichtet. In der Kategorie #wissen schreiben wir über alles Wissenswerte – Reiseberichte, Exkurse in besondere Bereiche der Psychologie und was uns noch so einfällt. Und darf natürlich auch die #unterhaltung nicht zu kurz kommen: Neben Lyrik und Buchrezensionen gibt es hier in jeder Ausgabe ein neues „Psycho-Spiel“.

Weitere Informationen zu Auflage und Reichweite finden Sie auch auf Mediendaten. Wer ein wenig in den vergangenen Ausgaben stöbern möchte, kann das gerne bei Nachlesen… tun. Die aktuellste Ausgabe schicken wir euch auch gern jederzeit zu – schließt doch einfach ein digitales Abo ab: Zeitung bestellen.

Du möchtest auch mal einen Artikel für uns schreiben? Sehr gern! Kontaktiere uns gern über unser Kontaktformular. Wir freuen uns!

Bundesweit vertreten

Unsere Zeitung ist inzwischen an vielen Standorten in Deutschland vertreten. Seit der ersten Zeitung steigen sowohl Auflage als auch die Anzahl der bundesweiten Standorte. Außerdem arbeiten wir daran, dass es in Zukunft noch mehr Standorte werden, damit irgendwann einmal jeder Psychologiestudierende in der Welt… naja sagen wir erstmal in Deutschland 😉 … die Zeitung erhält!

Gestartet mit 400 Exemplaren, nähert sich unsere Auflage inzwischen zusehends der 2000 und auch die Anzahl der Artikel steigt rapide an, wie man an der Anzahl der publizierten Seiten leicht erkennen kann! Über 120.000 Seiten wurden mit Ausgabe 34 in ganz Deutschland gelesen.

Deine Uni hat keinen Psycho-Path und du willst die Zeitung zukünftig auch an deiner Uni lesen? Euer Fachschaftsrat kann uns gerne anschreiben und wir schicken die nächste Ausgabe auch an eure Uni :-). Oder registriere dich für unser digitales Abo und wir schicken euch gerne jede neue Ausgabe per E-Mail zu!

Unsere Standorte erstrecken sich inzwischen sogar über die deutschen Grenzen hinaus 🙂 – so kann das weitergehen!