Einführung in systemisches Arbeiten

Für alle, die sich für das therapeutische Arbeiten interessieren, insbesondere systemische Therapieansätze, haben wir ein spannendes Angebot parat: Am Freitag, 29. März 2019 (10 – 17 Uhr) und Samstag, 30. März 2019 (9 – 14:30 Uhr) findet ein Workshop zur Einführung in das systemische Arbeiten an der TU Dresden statt. Diesen hautnahen Einblick bietet euch Workshopleiterin Frau Dipl.-Psych. Kathrin Löschner von der Praxis impuls bzw. FamThera – Institut für Familientherapie und systemische Beratung e.V. Das Ganze bieten wir euch für einen studentenfreundlichen Preis von 20 €.

Workshop-Inhalte

Die Teilnahme am Seminar ermöglicht einen lebendigen Eindruck von der systemischen Sicht- und Arbeitsweise. Die systemische Wahrnehmung des Einzelnen und von Familien wird vorgestellt (Haltungen, Strukturen, Hierarchien, Kommunikation, Beziehungen). Anschaulich, praxisnah und handlungsorientiert wird vermittelt, was lösungs- und ressourcenorientiertes Arbeiten heißt.

Konkrete Seminarinhalte: Arbeit mit Genogrammen; wichtige familientherapeutische Schulen; anschauliches und erlebnisorientiertes Arbeiten; bildhaftes Arbeiten mit dem “Lebensfluss”; Darstellung und Bearbeitung von Beziehungen im Familien- und Helfersystem durch Skulpturarbeit.

Anmeldung

Über den folgenden Link könnt ihr euch verbindlich für die Veranstaltung anmelden. Bitte beachtet dabei auch unsere Teilnahmebedingungen und die Datenschutzerklärung.

Anmeldung